Mitteilungen Nr. 188

1. Dezember 2002

default_horizontal_line

Inhaltsverzeichnis

Einladung zur Jahreshauptversammlung. 1

Freudiges Ereignis. 2

Das liebe Geld ... 2

Grill-Party 2002. 3

Die Ehemaligen im Internet 4

Abiturientenentlassung 2002. 5

Abiturientinnen und Abiturienten 2002. 6

Veränderungen beim Mitgliederverzeichnis. 8

Einladung zum Heidschnuckenessen 2003. 9

default_horizontal_line


Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder, liebe Altschülerinnen und Altschüler,

zu unserer diesjährigen

Jahreshauptversammlung

laden wir wieder herzlich ein. Am

27. Dezember 2002 um 19.00 Uhr

treffen wir uns, anders als in den letzten Jahren diesmal  im

 

Central-Hotel Kaiserhof      (!!!!!)

Ernst-August-Platz 4

direkt gegenüber dem Hauptbahnhof.

Tagesordnung

1.      Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden über das Jahr 2001

2.      Kassenbericht des Schatzmeisters

3.      Entlastung des Schatzmeisters und des Gesamtvorstandes

4.      Neuigkeiten von der Tellkampfschule

5.      Aktuelles aus dem Landheim

6.      Verschiedenes

 - Änderungen vorbehalten –

Der Vorstand   wünscht

    Frohe Weihnachten und Viel Glück im neuen Jahr !

default_horizontal_line


Freudiges Ereignis

 

Wir haben ein neues Vorstandskind !

Unsere stellvertretende Vorsitzende, Katrin (Tine) Werner, ist Mutter geworden.

Am Donnerstag, 24. Oktober 2002, ist Sohn Max zur Welt gekommen.

Mutter und Kind sind wohlauf. Auch dem Vater, Martin Werner (u. a. Schatzmeister im Landheimverein), geht es richtig gut.

Der restliche Vorstand – Fritz, Volkmar, Wolfgang – freut sich über diese schöne Nachricht.

 

Wir gratulieren der jungen Familie, gleichzeitig auch für alle unsere Mitglieder, ganz herzlich und wünschen dem neuen Erdenbürger eine gedeihliche Entwicklung für ein gesundes und glückliches Leben.

 

W. P.

default_horizontal_line


Das liebe Geld ...

 

Inzwischen ist mittlerweile fast ein Jahr mit unserer neuen Währung, dem (T)EURO, vorüber. Vieles ist teurer geworden, manches nicht. Mit den Beiträgen für unsere Altschülerschaft in Höhe von EUR 12,00 bzw. EUR 6,00 (gegenüber DM 20,00 und DM 10,00 in früheren Jahren) dürften wir uns somit in einem moderaten Rahmen der Steigerungen befinden. Noch dazu, wo unser Geld wirklich an wichtigen und dringend benötigten Stellen in und um die Tellkampfschule auch eingesetzt wird.

Die Zahlen des Kassenberichtes für 2001 sind dem beigefügten Kassenbericht zu entnehmen. Die Jahresendbestände 2002 auf unseren Konten (Postbank und Stadtsparkasse. Anm.: ab 01.01.03 Sparkasse aufgrund der Fusion meines Arbeitgebers mit der Kreissparkasse Hannover) dürften etwas über den Beständen von Ende 2001 liegen, da bis auf den Grillabend am 30.08.2002 und eine Spende an die Schule für den „Carport“ (Unterstand für das Backofenholz)  keine wesentlichen Ausgaben angefallen sind.

Recht erfreulich war auch die im Jahre 2001 durchgeführte „Mahnaktion“ (es ist wirklich schade, dass so etwas immer wieder gemacht werden muss). Von 83 gemahnten Mitgliedern sind 60 wieder zu aktiven (zahlenden) Mitgliedern geworden, 16 Mitglieder haben auf die Mahnungen nicht reagiert und mussten leider ausgeschlossen werden. Weiterhin sind 4 Mitglieder verstorben, 3 Mitglieder sind ausgetreten und 5 Mitglieder mussten als „unbekannt verzogen“ aus der Mitgliederliste gestrichen werden. Zu diesem Thema noch einmal meine herzliche Bitte an Alle: Mit einem Dauerauftrag (1x pro Jahr) können die Mitgliedsbeiträge nicht in Vergessenheit geraten.

Im Jahre 2002 haben wir im Vorstand u. a. über die Möglichkeit einer Beantragung der Gemeinnützigkeit für unsere Altschülerschaft beim zuständigen Finanzamt diskutiert. Mitgliedsbeiträge und Spenden könnten dann von den Einzahlern im Rahmen der Einkommensteuererklärung steuermindernd geltend gemacht werden. Näheres hierzu im kommenden Jahr.

Zum Schluss noch einmal einen ganz besonderen Dank den Beitragszahlern, die über die beschlossenen Mitgliedsbeiträge hinaus unserem Verein finanzielle Mittel zur Verfügung stellen.

So, nun genug der aktuellen Informationen. Ich wünsche allen Mitgliedern und ihren Familien einen harmonischen Jahreswechsel und vor allem Gesundheit in 2003

      Ihr und Euer

                  Fritz Büscher

default_horizontal_line


Grill-Party 2002

Fotos hierzu

Die Idee des Jahres 2001 wurde umgesetzt. Entsprechend unserer Einladung in Nummer 187 unserer Mitteilungen fand am 30. August 2002, dem letzten Freitag des Sommermonats, der erste offizielle Grillabend unserer Vereinigung auf dem Schulgelände beim Backofen statt.

Getreu § 1 unserer Satzung „Sie (die Vereinigung Ehemaliger) will den Zusammenhang der Mitglieder sowohl untereinander als auch mit der Schule fördern“ kam eine ansehnliche Schar von mehr als 50 Gästen zusammen, die über Generations- und Altersunterschiede hinweg einen fröhlichen Sommerabend miteinander verbrachten. Im Mittelpunkt standen die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2002, die vom Vorsitzenden ganz besonders begrüßt wurden, und die an diesem Abend spürten was „Tellkampfgeist auch nach dem Abi“ bedeutet. Aber auch der derzeitige 13. Jahrgang war nach vorheriger Information bereits vertreten und konnte schon einmal schnuppern, was das denn ist, die „Altschülervereinigung“.

 

Frau Dr. Kaienburg mit weiteren Vertretern des Kollegiums und eine Reihe jüngerer und älterer Mitglieder rundeten den Teilnehmerkreis ab.

Großer Dank gebührt der Schulleitung für die völlig unbürokratische Genehmigung der Veranstaltung und dem Schulhausmeister, Herrn Heese, für die wirklich kooperative Unterstützung. Über Herrn Heese konnten wir den Grill sowie Tische und Bänke mieten und bereits nachmittags auch die von Tine aus Springe angefahrene Zapfanlage installieren.

Neben Bier (im Verlauf des Abends musste noch ein weiteres kleines Fass besorgt werden) waren auch genügend alkoholfreie Getränke vorhanden, so dass  ab 18.00 Uhr an diesem wunderschönen Sommerabend jeglicher Durst gelöscht werden konnte. Besondere Verdienste erwarb sich Uwe Schlüter, der als „Grillmeister“ für die feste Unterlage sorgte.

 Anstelle der Bezahlung jedes einzelnen Verzehrs hatten wir uns für die „Teil“-Finanzierung durch das Einsammeln von Spenden entschlossen. Das war unkompliziert und deckte schließlich die Kosten fast zur Hälfte. Der Rest floss aus der Vereinskasse

Das zwanglose, fröhliche Miteinander ließ die Zeit wie im Flug vergehen. Als dann gegen 21.30 Uhr die aufgezogene Dunkelheit das Zeichen zum Aufbruch setzte, waren mehr als 20 Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2002 Mitglieder der Altschülervereinigung geworden (inzwischen sind es sogar 24).

Der Vorstand freut sich über die große Resonanz an diesem Abend. Die Grundlage für eine neue Traditionsveranstaltung ist gelegt. Wir haben daher beschlossen, auch im kommenden Jahr wieder eine Grill-Party durchzuführen.

Der letzte Freitag im August wird neben Jahreshauptversammlung und Heidschnuckenessen von nun an ein feststehendes Datum im Vereinskalender.

W. P.

default_horizontal_line


Die Ehemaligen im Internet

Nun ist es soweit: nachdem die Tellkampfschule selbst nach vor einiger Zeit neu im Internet vertreten ist, ist nun auch unser Verein im Internet zu finden

Unter
www.Ehemalige-der-Tellkampfschule.de

sind wir zu finden.

Neben der Darstellung des Vereins unter Wir über uns  wird auch die aktuelle Liste der Mitglieder gezeigt (jedoch ohne die Postadresse). Die E-Mail-Adresse wird aber dafür sorgen, dass der Kontakt der Mitglieder untereinander noch leichter möglich wird.

Ich bitte daher alle Mitglieder mit eigener Mail-Adresse, mir diese an

            info@ehemalige-der-tellkampfschule.de

mitzuteilen. Möchte jemand, dass die Mail-Adresse nur für interne Nachrichten vom Verein verwendet und nicht veröffentlicht wird, möge er mir das einfach mitteilen.

Ein weiterer Vorteil der E-Mail-Adresse: Nach einem Umzug, was in letzter Zeit oft zu einem Vermerk „Unbekannt verzogen“ durch die Zusteller führt, kann der Kontakt leicht aufrecht erhalten bleiben.

 

Unter Veranstaltungen wird auf das Jahresprogramm hingewiesen, oder es werden Eindrücke von bereits durchgeführten Veranstaltungen vermittelt.

 

Bei Links werden Verweise auf solche Internet-Angebote aufgeführt, die eine Verbindung zur Tellkampfschule haben sowie auf andere Ehemaligenvereine hannoverscher Schulen.

 

Die Mitteilungen des Vereins werden in Auszügen an dieser Stelle zugänglich gemacht.

Wer Kontakt zum Verein sucht, findet hier die E-Mail-Adressen und Anschriften des Vorstandes und kann bei Interesse näheres dazu erfahren, welche Vorteile eine Mitgliedschaft bietet.

 

Der weitere Ausbau des Internet-Angebotes wird nach und nach erfolgen. Schaut doch mal rein!

Volkmar Tönnies

default_horizontal_line

 


Abiturientenentlassung 2002

Grußworte zur Abiturentlassung im Sommer 2002

 

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

ich bin heute zu einer Taufe eingeladen, wollte es mir aber nicht nehmen lassen euch mit einigen Worten auf diesem Wege zu grüßen.

Die Taufe ist einer der ersten wichtigen Schritte im Leben eines Menschen. Ihr habt auf eurem Lebensweg schon mehrere solcher bedeutenden Schritte unternommen.

Ein großes Ereignis feiert ihr heute:

Herzlichen Glückwunsch zu eurem bestandenen Abitur möchte ich euch im Namen der Altschüler sagen.

Die „Vereinigung Ehemaliger der Tellkampfschule“ ist ein Verein, der nach der Entlassung aus der Schule die Gemeinschaft der Tellkämpfer weiter pflegt und zusammenhält.

Wir unterstützen einerseits den aktiven Ablauf der Schule und des Landheims. Andererseits möchten wir den Kontakt zu unseren Mitschülern und der Schule beibehalten, in dem wir uns halbjährlich treffen.

Ich lade euch hiermit zu einer Grill-Party am letzten Freitag im August, das ist der 30.08.2002, im Innenhof der Tellkampfschule ein.

Nach einigen Wochen Urlaub und Abstand von der Schule, ist es doch sicher nett eure Mitschüler wiederzutreffen. Ihr seid an diesem Tag zu Essen und Trinken (in Maßen) von uns eingeladen.

Ich freue mich, euch dann persönlich zu sehen und wünsche euch bis dahin eine schöne schulfreie Zeit und einen warmen Sommer.

Seid herzlich gegrüßt von

                  Tine Werner

default_horizontal_line


Abiturientinnen und Abiturienten
2002

 

Im Sommer 2002 haben die folgenden Schülerinnen und Schüler ihre Abi-

Prüfung abgelegt:

 

                 Antonios  Agaoglou

                   Kristina  Agaronjan

                      Linda  Apitzsch *

                    Jashar  Arfai

                   Asadeh  Beigi Harchegani

                     Robin  Bekrater-Bodmann *

         Johanna Rike  Bleckmann *

                     Andre  Carstens

                       Elcin  Cetin

                     Sarah  Christoffers

                         Tim  Dammermann

                       Cem  Demir

                     Arban  Dervishi

                      Enno  Dietrich *

                  Miroslav  Domazet

                       Lejla  Durdevic

                      Maria  Enste

                      Selen  Erman

                      Laura  Fehlauer *

                   Jasmin  Freier *

                   Jannika  Froch

                        Anja  Gaidzik

                Christina  Gasana

                  Hannes  Göthe

                Ekaterina  Grouchko

                  Cigdem  Gül

                     Jonas  Hein *

                   Annette  Heise

                   Jasmin  Herbeck *

                   Wiebke  Hettel

                         Jan  Hogrefe *

                       Teda  Horstmann

                           Ali  Hosseini

                        Julia  Janz

        Marie Nicoline  Johann *

                    Stefan  Jöllenbeck *

                      René  Junk

                     Jacek  Kaminski

                    Selma  Karaman

                    Florian  Karp

                 Kai-Felix  Klein

                     Daniel  Kloß

                    Stefan  Knittel *

                 Caroline  Komorek

                    Svenja  Könnig

                       Mirja  Konrad *

                     Witold  Kubica

             Jan Robert  Lagrain

                       Mark  Lauterbach

                     Jonas  Lindemann *

               Katharina  Lorenz *

                  Sascha  Lüdtke

                    Natalie  Mankuleyio-Suakei

                     Martin  Mehnert

                     Karen  Metzler

                   Dennis  Meyer

                Dorothea  Meyer

                    Patrick  Meyer

                      Julian  Müßel *

                  Stefanie  Nakhal

                     André  Poldrack

                     Mujan  Rasuli

                Jonathan  Raue

                   Roman  Richtera *

                       Jens  Römisch

                     Orhan  Sarioglu

             Anne-Maria  Sarubbi

                Christina  Schahabi *

        Moritz Caspar  Schlegel

                      Laura  Schmidt

                       Maja  Schnaith *

                    Tilman  Schulz *

                 Matthias  Schwabe *

                     Joana  Schwieger

                      Salar  Seyed-Moussavi

                        Adib  Soltani

                     Sönke  Stahl *

                  Hüseyin  Suna

             Asalosadat  Taghavialhosseini *

            Mohammad  Tehrani

                      Emel  Tetik

                      Maike  Truckenbrodt

       Johann Justus  Vasel *

                    Miriam  Wegner

         Melanie-Sinje  Werner

                  Carsten  Wurtmann

                 Thomas  Wüstefeld

                       Eser  Yilmaz

                Dammon  Ziaian

 

Wir wünschen allen Abiturientinnen und Abiturienten alles Gute und viel Glück für ihren weiteren Lebensweg!

* Besonders freuen wir uns über die 24 neuen Mitglieder des Altschülervereins dieses Jahrgangs (mit * gekennzeichnet), die wir hiermit noch einmal herzlich begrüßen!

Der Jahrgang 2002 ist damit der zweitstärkste Jahrgang von allen und hat fast den bisher stärksten Jahrgang 1978 überholt.

Nähere Einzelheiten sind in der Grafik zur Mitgliederstatistik auf Seite 15 zu finden.

default_horizontal_line


Veränderungen beim Mitgliederverzeichnis

Folgende Veränderungen bei der Mitgliedschaft sind seit dem letzten Erscheinen der Mitteilungen zu verzeichnen:

Neu eingetreten sind:                              Abg.-Jg.

Thomas

Kosinski

1974

 

 

 

 

Verena

Bieberstein

1996

 

 

 

 

Sebastian

Hilbig

1996

 

 

 

 

Caroline

Over

1996

 

 

 

 

Felix

Rumpf

1996

 

 

 

 

Diana

Meder

2000

 

 

 

 

 

sowie die 24 Mitglieder des Jahrgangs 2002 (s. vorangehende Seiten).

Auf diesem Wege möchte der Vorstand diese neuen Mitglieder hiermit herzlich begrüßen!

 

Austritte:

Es mussten insgesamt 16 Mitglieder aus der Mitgliederliste gestrichen werden, die auch nach schriftlicher Bitte um Ausgleich ihrer Beitragsrückstände von zwei und mehr Jahren keine Beiträge mehr gezahlt hatten. Darüber hinaus mussten 5 Mitglieder aus der Mitgliederliste gestrichen werden, deren Adressen nach zwei Jahren als „unbekannt verzogen“ nicht zu ermitteln waren.

 

Verstorben sind:

Fritz

Albrand

1926

 

 

 

 Norbert

Grundmann

1948

 

 

 

 

Unbekannt verzogen sind:                                         (alte Adresse:)

Gunnar

Meyer

1995

Alte Döhrener Str. 47

30173

Hannover

Harald

Thiel

1988

Büteroder Weg 3

30539

Hannover

Melanie

Stitz

1991

Halskestr. 9

40215

Düsseldorf

Paula

Rassoulian-Radley

1999

Arnold-Bode-Str. 4

34127

Kassel

Peter

Kleffmann

1990

Bandelstr. 37

30171

Hannover

Uwe

Fröhlich

1978

Hildesheimer Str. 558 b

30880

Laatzen

Wiebke

Hentschel

1996

Alte Döhrener Str. 47

30173

Hannover

 

Wer eine neue Anschrift einer dieser „verschollenen“ Mitglieder kennt wird gebeten, uns diese mitzuteilen, z. B. an info@ehemalige-der-tellkampfschule.de

default_horizontal_line


Einladung zum Heidschnuckenessen
2003

Wie jedes Jahr ist unser traditionelles Heidschnuckenessen auch im nächsten Jahr wieder, neben der Jahreshauptversammlung, ein fester Bestandteil unseres Veranstaltungskalenders.

Aufgrund der guten Erfahrungen treffen wir uns auch in diesem Jahr wieder im

Hotel Loccumer Hof
Loccumer Saal
Kurt-Schumacher-Straße 16

am

Freitag, den 31. Januar 2003  -  um 19.00 Uhr

Rinderkraftbrühe
* * *
Geschmorte Heidschnuckenkeule
 „Hermann Löns“
Kräuterpilze, Kohlsprossen
Keniaböhnchen, Mandelkroketten
geschmorter Apfel
Gratinkartoffeln
* * *
Dessertteller „Loccumer Hof“


Das Hotel liegt verkehrsgünstig in Bahnhofsnähe (Kurt-Schumacher-Straße/
Ecke Herrenstraße). Das Essen beginnt pünktlich um 19.30 Uhr mit folgender Menüfolge.

Der schon gruppenermäßigte Preis je Gedeck beträgt ca. 30 €. Der Vorstand hat erneut beschlossen, dass traditionell wie in den Vorjahren jedoch lediglich 15 €. (zzgl. Getränke) pro Person zu entrichten sind. Die Differenz trägt die Vereinskasse.

Für diesen Abend ist eine verbindliche Anmeldung unbedingt
erforderlich!

Wir bitten diese schriftlich oder telefonisch mit Angabe der Personenzahl bei

Wolfgang Potthoff                  Tel.:            (05721) 33 22
Am Bückeberg 89                  E-Mail:        info@ehemalige-der-tellkampfschule.de
31655 Stadthagen                      oder        schwapo@t-online.de

vorzunehmen. Von kurzfristigen Abmeldungen bitten wir abzusehen, da sonst ggf. dennoch Kosten auf Sie und uns zukommen könnten.

Spätester Anmeldetermin ist Sonntag, der 26. Januar 2003.